Inseltheater Moabit

das Theater, das auf einer Insel steht ...

Unsere ganz spezielle Spielstätte

Die Arminius-Markthalle öffnete 1891 als zehnte Berliner Markthalle erstmals ihre Pforten. Damit hatte das aufstrebende Gewerbeviertel in Moabit eine moderne Einkaufstätte bekommen. Nach nur mehr als einem Jahr Bauzeit wurde die Halle – wie alle Markthallen in Berlin – nach den Plänen des Stadtbaurats Blankenstein errichtet. Diese für damalige Verhältnisse kurze Bauzeit wurde durch moderne Eisen-Konstruktionen mit vorgefertigten Bauelementen ermöglicht.

425 Stände hatten Platz auf 10 Verkaufsgängen, der Mittelgang diente damals den Pferdewagen, Handkarren und Hundegespannen als Fahrweg für die Anlieferung der Waren. Im zweiten Weltkrieg wurde die Markthalle schwer beschädigt, erst in den fünfziger Jahren wieder hergerichtet.

1990 erhielt die Außenfassade eine Restaurierung und 1996 wurde eine aufwändige Innenerneuerung unter Berücksichtigung historischer Stilelemente durchgeführt. Heute steht die Arminiushalle unter                                                                       Denkmalschutz. 

Im August 2010 wurde mit der Revitalisierung der Halle begonnen, die zum Ziel hatte, eine Plattform für regionale und Manufaktur-Produkte, Kunst, Kultur und Bürgerbeteiligung von der Zunft-AG zu schaffen. Seit Abschluss dieser Arbeiten steht die historische Halle seit Herbst 2010 als “Ort der guten Dinge”, Manufakturen-Kaufhaus und Veranstaltungsort für Events, Kunst und Kultur wieder zur Verfügung. Und sie befindet sich in einem permanenten Wandel, neu hinzukommende Mieter, ein wechselndes Sortiment der bestehenden Marktstände und die kreative Gestaltung machen einen Besuch immer wieder auf' s Neue reizvoll.

2014 war sie deutschlandweit für den Location Award 2014 nominiert und hat vor 508 Mitstreitern ganz knapp den 1. Platz verpasst. Sie gehört nun zu den 10 schönsten Markthallen ganz Europas.
Und unsere Theaterbar Thussi & Armin lädt ein zu erlesenen Weinen, Cocktails und vielen anderen Köstlichkeiten für jeden Geschmack. Dort treffen Sie nach der Aufführung oft unsere Darsteller in gemütlicher Atmosphäre.